Gelungener Ausflug nach Mainz und Nierstein

Am Sonntag Anfang Oktober war es wieder so weit, und ein gutgelauntes, unternehmungslustiges Grüppchen aus Sänger/innen der Concordia Großostheim fanden sich vor dem Bus der Firma Omnibus Müller ein, um den Tagesausflug nach Mainz und Nierstein zu beginnen.

Der Tag versprach sonnig und warm zu werden und entsprechend heiter waren auch die Teilnehmer der Fahrt gestimmt. In Mainz angekommen erwarteten uns zwei Stadtführer, die uns in einem 90 minütigen Stadtrundgang einen interessanten Überblick über die Stadt Mainz, die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz,  und ihre Geschichte gaben. Pittoreske Fachwerkhäuser und mittelalterliche Marktplätze sind Teil einer  wunderschönen malerischen Altstadt, in der das Leben nur so pulsiert.

Im Anschluss an die Führung steuerte die inzwischen hungrige Schar den Augustinerkeller an, wo in rustikalem Ambiente Köstlichkeiten aus regionaler und internationaler Küche verzehrt  wurden. Natürlich wurde auch das eine und andere Gläschen geleert und so gestärkt machten wir uns auf, die gemütliche Altstadt auf eigene Faust zu erkunden. Manche nutzten die freie Zeit zum Besuch des Mainzer Domes, des zu den Kaiserdomen zählenden Bauwerkes. Andere wurden magisch von gemütlichen Cafés angezogen, und so war für jeden die freie Zeit schnell vorbei.

Zum Abschluss des Tages ging es mit dem Bus dann weiter nach Nierstein, wo Traktorgespanne auf uns warteten, beladen mit reichlich Weck, Worscht, Wasser und natürlich viel Wein. Vorbei ging es an herrlich gelegenen Weinbergen und vielen Ausblicken in die wunderschöne Landschaft und den Vater Rhein. Gerne liessen sich die Sänger das mitgebrachte Essen mitsamt Wein munden, und die Zeit verging wie im Nu. Dank des leckeren Traubensaftes war die Stimmung sehr ausgelassen, und wie es sich für Sänger gehört, erklang so manches Liedchen aus den gut geölten Kehlen. Besonders schön war die Zugabe der Männer nach Ankunft im Weingut, die zwei stimmungsvolle Lieder aus ihrem Repertoire erklingen liessen. Viel zu schnell ging der Tag vorbei, einig waren sich jedoch alle, schön war es wieder!

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar