Stimmungsvolles Kirchenkonzert in St. Peter und Paul

Am Sonntagabend um 17:00 Uhr gestaltete der gemischte Chor der Concordia Großostheim zusammen mit dem Männerchor Schimborn und dem Saxophonquartett der Musikfreunde Großostheim ein geistliches Konzert in der wunderschönen Kirche St. Peter und Paul.

 

Die Bevölkerung war sehr herzlich eingeladen und für alle Mitwirkenden war es ein besonderes Erlebnis, in der sehr gut besuchten Kirche zu singen. Es war ein sehr abwechslungsreiches Programm mit dem Männerchor Schimborn und seinem Solisten Matthias Röll und den vier jungen Damen des Saxophonquartettes, die wunderschöne Melodien aus ihren Instrumenten hervorzauberten. Einen besonderen Ohrenschmaus bereitete uns Regionalkantor Herr Peter Schäfer mit seinem exquisiten Orgelspiel sowohl als Solist als auch bei der Begleitung der Concordia.

Der Eintritt war frei, die Zuhörer bedankten sich jedoch mit sehr großzügigen Spenden, deren Reinerlös den Zeitschenkern aus der Pfarrei Großostheim zugedacht wird.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Besuchern und den Akteuren für den  wunderschönen Abend. Ein besonderer Dank geht an unseren Pfarrer Herr Dekan Uwe Nimbler, der es uns ermöglichte, in diesem sehr feierlichen Rahmen zu singen.

Die Concordia widmete das Konzert ihrem kürzlich verstorbenen ersten Vorsitzenden Dieter Frohmader, der uns leider viel zu früh verlassen hat und der uns als Freund und starker Sänger im Bass immer fehlen wird. Seine Begeisterungsfähigkeit und seine Ideen waren ein ganz wichtiger Teil im Chorgeschehen und sein Tod hat eine große Lücke hinterlassen. Wir werden ihn als ganz besonderen Menschen in Erinnerung behalten.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar